• Zottarella mit
    Pappardelle und Basilikumpesto
  • Zottarella Basilikum
    mit
    Bruschetta Siziliana
  • Zottarella mit
    Serrano, getr. Tomaten, Oliventapenade, Avocado & Mango
  • Zottarella mit
    Kartoffeltortilla & Kräutersalat

Zottarella mit Pappardelle und Basilikumpesto

Zutaten für 4 Personen

1 Rolle Zottarella Basilikum
250 g Pappardelle
150 g Mandeln
100 g geriebener Hartkäse
100 g gelbe Kirschtomaten
100 g rote Kirschtomaten
100 g orangene Kirschtomaten
150 g frischer Basilikum
1 Knoblauchzehe
100 g Butter
1/2 Chilischote
1 Schalotte
100 g bestes Olivenöl
Rucola
Meersalz, Zucker
frischer Pfeffer

Zubereitung

  • Für die Pesto den Knoblauch, das Basilikum, Meersalz und die Mandeln in einen Mixer geben. Geben Sie das Olivenöl dazu und mixen Sie alles zu einem körnigen Pesto. Ganz zum Schluss geben Sie den geriebenen Hartkäse dazu und vermengen alles gründlich.
  • Halbieren Sie die Kirschtomaten, schneiden Sie die Schalotte in feine Würfel und hacken Sie die Chillischote.
  • Schmelzen Sie in einer großen Pfanne die Butter und geben Sie die Schalotten und die Chillischote dazu.
  • Dünsten Sie alles kurz an und geben Sie die bunten Kirschtomaten dazu. Mit Meersalz, etwas Zucker und frischem Pfeffer würzen und alles leicht anschmoren.
  • Kochen Sie die Pappardelle in reichlich Salzwasser al dente. Gießen Sie die Pasta ab und schwenken Sie diese in der Chilibutter mit den bunten Tomaten.
  • Servieren Sie die Pasta auf einer großen Platte, geben Sie den Zottarella darauf und beträufeln Sie alles mit dem Mandel - Basilikumpesto. Zum Ausgarnieren nehmen Sie einfach etwas Rucola oder ein paar Basilikumblätter.

Zottarella Basilikum mit Bruschetta Siziliana

Zutaten für 4 Personen

2 Rollen Zottarella Basilikum
1 große Stange Baguette
1 Sardellenfilet
50 g schwarze Oliven
50 g grüne Oliven
3 Tomaten
3 EL passierte Tomaten
1 EL Kapern
1 EL gehackte Petersilie
1/2 gehackte Knoblauchzehe
1 Zwiebel, fein gewürfelt
frischer Pfeffer
gutes Olivenöl
Meersalz, Zucker

Zubereitung

  • Ziehen Sie die Haut von den Tomaten ab, entfernen Sie das Kerngehäuse und schneiden Sie die Tomaten in feine Würfel.
  • Erhitzen Sie etwas Olivenöl in einem kleinen Topf und schwitzen Sie bei mittlerer Hitze die Zwiebelwürfel und den gehackten Knoblauch ohne Farbe an.
  • Geben Sie die Tomatenwürfel dazu und löschen Sie mit den passierten Tomaten ab. Geben Sie die Kapern, die kleingeschnittenen Oliven, das gehackte Sardellenfilet dazu und lassen Sie alles ganz kurz einkochen. Geben Sie nun die gehackte Petersilie dazu und schmecken Sie die Siziliana mit etwas Salz, Zucker und etwas frischem Pfeffer ab.
  • Schneiden Sie das Baguette in breite Scheiben, geben Sie etwas Olivenöl darauf und backen es im Ofen schön knusprig.
  • Geben Sie das würzige Siziliana Kompott auf die Baguettescheiben und belegen Sie diese mit einer schönen Scheibe Basilikumzottarella; noch ein paar Tropfen Olivenöl und schon kann serviert werden.

Zottarella mit Serrano, getr. Tomaten, Oliventapenade, Avocado & Mango

Zutaten für 4 Personen

1 Rolle Zottarella Classic
12 Scheiben Serranoschinken
150 g getrocknete Tomaten in Öl
1 reife Mango
1 reife Avocado
150 g schwarze Oliven
100 ml gutes Olivenöl
2 Römersalatherzen
1 EL weißer Balsamico-Essig
1 EL Agavendicksaft
1 Bund frischen Basilikum
1/2 TL feinen Senf
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Schneiden Sie die Mango und die getrockneten Tomaten in schöne Würfel und vermischen Sie diese miteinander.
  • Mischen Sie Balsamico-Essig, Olivenöl, Agavendicksaft, Senf , Salz und Pfeffer zu einer kleinen Vinaigrette.
  • Schneiden Sie die Römersalatherzen in mittelgroße Stücke und marinieren Sie diese kurz in der Vinaigrette.
  • Mixen Sie die schwarzen Oliven in einer kleinen Küchenmaschine zu einer körnigen Tapenade.
  • Schneiden Sie die reife Avocado in feine Fächer und legen Sie diese auf eine große Platte. Legen Sie auf die Avocadofächer etwas marinierten Römersalat, darauf platzieren Sie die Zottarella Classicrolle.
  • Verteilen Sie nun auf dem Käse die Trockentomaten-Mangosalsa, die schwarze Oliventapenade und den gezupften Serrano. Garnieren Sie das Gericht mit etwas frischem Basilikum aus und servieren Sie knuspriges Ciabatta dazu.

Zottarella mit Kartoffeltortilla & Kräutersalat

Zutaten für 4 Personen

1 Rolle Zottarella Classic
1 kg Kartoffelscheiben
150 g ausgelassene Speckwürfel
1 EL gehackte Petersilie
1 gewürfelte Zwiebel
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
6 Eier
100 g grüne Paprika
1/2 Bund frischen Basilikum
weißer Balsamico-Essig
Paprikapulver
gutes Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Die Kartoffelscheiben in reichlich Pflanzenöl ohne Farbe weichköcheln, Zwiebel, Knoblauch und die grünen Paprikawürfel dazugeben bis sie ebenfalls weich sind.
  • Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und die Eier, Petersilie und den ausgelassenen Speck dazugeben und alles gut vermengen.
  • Pflanzenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffelmasse hinzufügen.
  • Die Masse für 4 bis 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten und dann für 8 Minuten bei 160° in den Ofen schieben.
  • Die Tortilla mit Hilfe eines großen Tellers stürzen und von der anderen Seite kurz nachbraten. Zottarella mit Olivenöl, Meersalz, etwas weißem Balsamico und frischem Pfeffer anmachen.
  • Schneiden Sie die Kartoffeltortilla in Portionsgrössen, richten Sie den Zottarella schön an und garnieren Sie das Gericht mit einem frischen Kräutersalat und ein paar Tomatenwürfeln.