Die Milch für unseren Zottarella

Die Milch ist der wichtigste Rohstoff für unseren Zottarella. Entsprechend hoch ist unser Anspruch daher an die Qualität und die Nachhaltigkeit der Milch und ihrer Erzeugung. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, setzen wir seit Jahren auf ein weiteres Nachhaltigkeitsprogramm, das sich speziell an unsere Milcherzeuger richtet: Zott Qualitätsmilch aus Leidenschaft. In diesem Programm bündeln wir alle Projekte, Maßnahmen und Veranstaltungen für eine lebenswerte und nachhaltige Landwirtschaft der Zukunft. Dazu zählen Seminare und Workshops zu natürlichen und alternativen Heilmethoden wie Homöopathie, Akupunktur und Heilkräuter-Therapie und weitere Projekte, um den Medikamenten- und Antibiotika-Einsatz zu reduzieren.

Unsere Milch kommt größtenteils von Kühen, die in modernen Laufställen leben. In diesen Ställen haben sie ausreichend Platz, um sich frei zu bewegen und hinzulegen, sie haben frische Luft und Licht. Viele unserer Milcherzeuger statten ihre Ställe zudem mit zusätzlichem Tierkomfort aus, wie Massagebürsten, Ventilatoren oder Regenduschen für heiße Tage.

Natürlich ohne Gentechnik

Die langfristigen Auswirkungen gentechnisch veränderter Pflanzen auf das Ökosystem, die Milch und die Gesundheit von Mensch und Tier sind noch nicht absehbar. Deshalb sind alle Zottarella-Produkte frei von Gentechnik. Das heißt, die Kühe, die die Milch für Zottarella liefern, erhalten kein gentechnisch verändertes Futter. Damit sich die Verbraucher auf unser „Ohne Gentechnik“-Versprechen verlassen können, haben wir bei Zott ein aufwändiges Futtermittel-Kontrollsystem aufgebaut, das weit über die gesetzlichen Vorgaben hinausgeht.